CNC-Programmierer (m/w/d) - Maschinenbediener

EUR 0 pro Jahr

Jetzt bewerben

Herzlich willkommen bei der Arbeitswelt-Personaldienstleistungen.
Wir überlassen Sie Ihren Wünschen entsprechend in renommierte Kundenbetriebe.

Für unseren regionalen Partner suchen wir Sie als:

CNC-Programmierer (m/w/d) – Maschinenbediener

 

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz mit allen gesetzlichen und tariflichen Sozialleistungen (inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld)
  • fachbezogene, langfristige Einsätze
  • Bezahlung nach iGZ-Tarifvertrag; ggf. übertarifliche Bezahlung sowie Branchenzuschläge nach TV-BZ
  • Bis zu 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Fahrtkostenzuschuss
  • hochwertige persönliche Schutzausrüstung und Arbeitskleidung (z.B. Engelbert Strauss)
  • persönliche Betreuung und Einsatzbegleitung
  • Option auf Übernahme beim Kundenbetrieb
  • Sie arbeiten in einem nach DIN ISO 9001 zertifiziertem und tarifgebundenen Unternehmen

 

Ihre Aufgabengebiete:

  • Erstellug von CNC Programmen für die mechanische Fertigung
  • Programme für CNC Fräsmaschinen erstellen
  • Lage des Werkstücks in der Maschine festlegen, Referenzpunkte festlegen
  • Werkzeuge festlegen
  • Steps programmieren
  • Programme an die Maschine transferieren und in geeigneter Form archivieren
  • Festlegen der Bearbeitungsreihenfolge unter Berücksichtigung der Toleranzen mit möglichst wenig Umspannvorgängen
  • DZA/SAP/Hydra bedienen

 

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Meister oder Techniker (m/w/d)
  • MS-Office (Word, Excel, Power Point)
  • SAP-Kenntnisse
  • CAD & CAM Kenntnisse / Siemens NX 10
  • PLM / PDM Siemens Teamcenter Kenntnisse
  • Teamfähigkeit / Verantwortungsbewusstsein
  • Pflichtbewusstsein / Selbstdisziplin
  • Sauberkeit / Ordnung
  • Arbeitsbereitschaft (Flexibilität / Überstunden / Schichten)
  • Selbständige Arbeitsorganisation / Selbstkontrolle / Eigeninitiative

Es wird zur besseren Lesbarkeit im Text nur die männliche Sprachform verwandt. Der Text gilt unter Berücksichtigung des AGG für alle Geschlechter.